Mit dem Entschluss zum Umbau des Wangener Spielmanns- zum Musikzug begann auch eine intensive Jugendarbeit. Man war sich einig, dass Kindern und Jugendlichen interessante Perspektiven geboten werden konnten, wenn man in Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Musikschule die gesamte Bandbreite einer Orchesterausbildung anbot. Bernhard Veit als musikalischer Leiter des Jugendmusikzugs hat sich dieser für den weiteren Fortbestand des Zuges wichtigen Aufgabe angenommen. Weit über 50 Jugendliche haben seit dem eine fundierte Ausbildung genossen und schon einige sind heute im aktiven Orchester integriert.

Die drei Leistungsstufen

DaCapos Junior

Die Mitglieder dieser Gruppe sind Anfänger aller Instrumentengruppen, die bereits nach wenigen Monaten zusammen musizieren. Ziel dieser Gruppe ist es, erste Erfahrungen im Ensemble zu machen und Interesse im Zusammenspiel zu wecken. Das Durchschnittsalter der Kinder liegt bei 10 Jahren. Die DaCapos Junior proben jeden Donnerstag von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr im Feuerwehrmagazin in Wangen unter der Leitung von Lina Birkenmaier.

DaCapos


Die Mitglieder der DaCapos sind Fortgeschrittene aller Instrumentengruppen nach dem ca. 2. Unterrichtsjahr. Musikalische Grundlagen und erste Erfahrungen im Zusammenspiel haben die einzelnen Musiker in diesem Stadium bereits gemacht. Die DaCapos bilden den Übergang zwischen den DaCapos Junior und dem Jugendmusikzug und stellt die Brücke zwischen diesen beiden Gruppen her. Ziel dieser Gruppe ist es, den jungen Musikern die Chance zu geben, eine Stimme zu führen und so Verantwortung im Register zu übernehmen. Im Mittelpunkt stehen hier theoretische Konzepte in die Praxis umzusetzen und auf eine ausgewogene Klangbalance zu achten. Die DaCapos proben jeden Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Feuerwehrmagazin in Wangen unter der Leitung von Charlotte Stamer.

Jugendmusikzug


Die Mitglieder des Jugendmusikzugs sind Fortgeschrittene aller Instrumentengruppen nach dem ca. 3. bis 4. Unterrichtsjahr. Ziel ist es, sich langfristig qualitativ zu verbessern. In erster Linie stehen hier die Verbesserung der Klangbalance und der Intonation. Rhythmische Genauigkeit, Tonreinheit und musikalische Gestaltungsvielfalt werden ebenfalls als Hauptaufgaben dieser Gruppe gesehen. Der Jugendmusikzug probt jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr im Feuerwehrmagazin in Wangen unter der Leitung von Bernhard und Tobias Veit.

Folgende Instrumente kann man hier erlernen