Über Uns

 

22 Abteilungen

ZeLa 2016 | Gruppenbild

22 von 25 Freiwilligen Feuerwehrabteilungen in Stuttgart haben eine Jugendgruppe. Diese sind über das gesamte Stadtgebiet verstreut. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung wird ein ebenso großer, wenn nicht sogar größerer Teil der Zeit für allgemeine Jugendarbeit verwendet. So gibt es Sport, Spiel, Basteln, Ausflüge, Zeltlager, Natur- und Umweltschutzaktionen, Partnerschaften, Aktivitäten zusammen mit Schulen und Kindergärten. In Wangen gibt es neben der “klassischen” Feuerwehr auch einen Musikzug. Daher besteht dort neben der Jugendfeuerwehrgruppe der Jugendmusikzug. Mitmachen können in den Jugendfeuerwehrgruppen Mädchen und Jungen zwischen 10 und 17 Jahren. Die erste Jugendgruppe wurde 1965 gegründet, die jüngste 1998.

Wir können auch musikalisch!

JMZ | Gruppenbild 2015

Zusätzlich zur Jugendfeuerwehr gibt es in Wangen noch den Jugendmusikzug. Dort können Kinder ab 6 Jahren in drei Gruppen, den DaCapos Junior, den DaCapos und dem Jugendmusikzug, ein Instrument ihrer Wahl erlernen. Damit man nicht ein Instrument wählt, an dem man nachher keine Freude hat, kann man sich bei den Musikern professionellen Rat holen. Instrumentenkarussell heißt die 6-wöchige Testphase, bei der alle Unentschlossenen in wöchentlichen Unterrichtseinheiten à 60 Minuten alle Instrumente des Jugendmusikzugs unverbindlich testen und ausprobieren können. Der wöchentliche Unterricht findet in den Räumen der Feuerwehr bzw. der Stuttgarter Musikschule bei qualifizierten Ausbildungskräften statt.

 
 

Kindergruppen

KiGru Botnang | Gruppenbild

Die Entscheidung für ein Hobby fällt heute immer früher. Da man erst ab 10 Jahren ein Mitglied der Jugendfeuerwehr werden kann ist man bis dahin meistens schon Mitglied in einem anderen Verein. Deswegen wurden die Kindergruppen ins Leben gerufen. Sie schließen die Lücke zwischen dem 6. und dem 10. Lebensjahr. Bei den "Löschfantis" genannten Kindergruppen gibt es keine feuerwehrtechnischen Übungen im eigentlichen Sinne - sondern speziell auf die Kinder zugeschnittene spielerische Übungen sowie Bastelangebote und Ausflüge.

Großes Interesse

botnang_2

Das Interesse an der Jugendfeuerwehr ist, im Gegensatz zu anderen Jugendverbänden, sehr groß. Kinder und Jugendliche möchten sich gerne einer gesellschaftlich wichtigen Freizeitbeschäftigung widmen. Jede Jugendfeuerwehrgruppe hat mindestens drei feste Betreuer. Diese sind bei der jeweiligen Freiwilligen Feuerwehr im aktive Feuerwehrdienst. Für ihre Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr sind die Betreuer auf dem Gebiet der Jugendarbeit ausgebildet. Übungen finden meistens im zweiwöchigen Abstand statt. Außer Feuerwehrübungen finden sich auf den Übungsplänen der einzelnen Abteilungen auch Besichtigungen (wie z.B. der Flughafenfeuerwehr Stuttgart, der Hundestaffel oder der Polizei), Ausflüge, Zeltlager oder Übungen im Bereich Erste Hilfe.