Heute sind wir die Berufsfeuerwehr!
16. Juli 2017
„Können wir nochmal die Welt retten?“
2. September 2017
Alles zeigen

Klein und Groß üben Hand in Hand

Die letzte Übung vor den Sommerferien ist schon seit Jahren ein Highlight bei der Feuerwehr Birkach. Die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung führen gemeinsam eine Einsatzübung durch um sich dabei besser kennen zu lernen und um Erfahrungen auszutauschen. Angenommen wurde in diesem Jahr ein Brand in einer Scheune am Hofgut Kleinhohenheim der Universität Hohenheim.

Hand in Hand arbeiteten die kleinen und großen Feuerwehrleute zusammen um die vermissten Arbeiter zu retten und um das Feuer zu löschen. Hierzu wurden gemischte Trupps aus Jugendlichen und Erwachsenen gebildet welche wie im richtigen Einsatz verschiedene Aufgaben erhielten. Mehrere Trupps gingen in den Innenangriff und suchten im Übungsrauch nach den vermissten Personen.

Weitere Einsatzkräfte stellten einen Wasserversorgung aus einem Löschteich her und bekämpften das Feuer im Außenangriff. Insgesamt wurden zwei C-Rohre im Innenangriff sowie vier C-Rohre im Außenangriff vorgenommen. Groß und Klein ergänzten sich hervorragend und es konnte viel voneinander gelernt werden. Auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz. Traditionell endet die letzte Übung vor dem Sommer mit Wurst vom Grill und einem gemütlichen Beisammensein der kleinen und großen Retter.

Besonderer Dank gilt Johann Ruess, Betriebsleiter des Standortes Kleinhohenheim der Universität Hohenheim dafür, dass wir die Übung auf dem Landwirtschaftsbetrieb durchführen durften. Da bei solch einer großen Übung die Einsatzfahrzeuge der Abteilung Birkach nicht ausreichen um die vielen Einsatzkräfte mit Gerät zu versorgen halfen die Kameraden der Abteilung Büsnau mit einem Löschgruppenfahrzeug aus. Wir bedanken und für die tolle Unterstützung und die investierte Zeit.

Tobias Groner
Tobias Groner
Hallo! Mein Name ist Tobias Groner und ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit 18 Jahren und nach meiner Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann der Übertritt in die aktive Wehr. In meiner Abteilung in Wangen kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit von Lösch- & Musikzug und helfe bei der Betreuung der Jugendfeuerwehr. Bei Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Stuttgart bin ich der Mann mit der Kamera in der Hand, denn dort bin ich Fachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit.