Jubiläums-Stadtrallye der Abteilung Botnang
16. Mai 2017
Feuerwehrwurst für die Jugendarbeit
12. Juli 2017
Alles zeigen

Hitze, Spaß & Wasserschlacht

Am 24. und 25. Juni hielt die Jugendfeuerwehr Mühlhausen eine 24h-Übung ab. Im Rahmen dessen wurden mehrere Einsatzszenarien von den Jugendlichen erfolgreich absolviert. Gegen Samstagmittag machten sich dann alle auf den Weg zum Mühlhäuser „Fleckenfest“. Dort wurde die Arbeit der Jugendfeuerwehr Stuttgart an einem eigenen Stand präsentiert. Für Spaß und dringend benötigte Abkühlung bei den anwesenden Kindern und ihren Eltern sorgte die ebenfalls mitgebrachte Spritzwand. Am Nachmittag besuchte man dann noch die Kameraden der Feuerwehr Untertürkheim, welche an diesem Wochenende ihre Hocketse veranstalteten.

 

Anschließend an den Hocketse-Besuch fanden noch zwei Einsatzübungen statt bevor sich alle müde und erschöpft in ihre Schlafsäcke legten. Anders als vom Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr gewöhnt ertönte morgens aber nicht das Lied „Aufsteh’n ist schön“ sondern der Alarmgong. In den schönen Weinbergen um Mühlhausen wurde eine Person als vermisst gemeldet. Nachdem diese gefunden und medizinisch versorgt worden war gab es für alle Beteiligten ein leckeres Frühstück bevor es an das Reinigen der Fahrzeuge und das Aufräumen im Gerätehaus ging.

 

Alle Jugendlichen hatten viel Spaß an diesem Wochenende, auch wenn es ab und zu wegen der hohen Temperaturen ein wenig anstrengend war. Doch mit ausreichend trinken und Sonnenschutz auf der Haut hat jeder die 24h-Übung überstanden. Am Schluss waren sich alle einig: Es war wieder mal ein richtig cooles und spannendes Wochenende mit der Jugendfeuerwehr Mühlhausen.

Tobias Groner
Tobias Groner
Hallo! Mein Name ist Tobias Groner und ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit 18 Jahren und nach meiner Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann der Übertritt in die aktive Wehr. In meiner Abteilung in Wangen kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit von Lösch- & Musikzug und helfe bei der Betreuung der Jugendfeuerwehr. Bei Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Stuttgart bin ich der Mann mit der Kamera in der Hand, denn dort bin ich Fachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit.