Tag 0 – Vorbereitungen für’s Zeltlager

Neue Stadtjugendsprecher gewählt
7. Mai 2016
Tag 1 – Sie kommen!
21. Mai 2016
Alles zeigen

Tag 0 – Vorbereitungen für’s Zeltlager

Während die meisten Mitglieder der Jugendfeuerwehr Stuttgart sicher noch in ihren Betten lagen und vom bevorstehenden Zeltlager träumten, waren sieben Mitglieder des Organisationsteams schon früh um 6:00 Uhr auf den Beinen. Mit verschiedenen Fahrzeugen ging es Richtung Zeltplatz Immenreuth auf dem das diesjährige Stadtjugendzeltlager stattfindet. Beladen mit Zelten, Feldbetten, technischen Geräten und vielem mehr fanden sich manche Fahrzeuge fast an der Beladungsgrenze wieder. Doch man erreichte den Zeltplatz ohne Probleme zur Mittagszeit.

Doch dann der Schock! Da standen noch eine Menge Zelte einer anderen Gruppe auf dem Platz. Eigentlich wollte man umgehend mit dem Aufbau des Versorgungszeltes beginnen, doch das musste nun warten. Die Zeit bis der Platz frei war vertrieb man sich mit einem leckeren Mittagsessen in einem nahen Landgasthof. Nach Schnitzel, Cordon Bleu und Currywurst war dann der Platz endlich auch frei und es konnte mit dem Aufbau begonnen werden.

Erstaunlich schnell stand ein 10m x 20m großes Versorgungszelt mit allem drum und dran. Nur den Holzboden einzusetzen gestaltete sich anstrengend und teilweise auch ein bisschen kompliziert. Aber man fand für jedes Problem eine Lösung! Nachdem das Versorgungszelt stand ging es an die Entladung der Fahrzeuge. Hierbei wurde dann auch gleich alles in Lagerräumen auf dem Zeltplatz, in der Küche oder im Lagerbüro verstaut. Anschließend fuhren die Hälfte zu einem nahegelegenen Discounter bei dem schon im Vorfeld massig Nahrungsmittel und Getränke bestellt worden waren. Währenddessen baute die andere Hälfte fleißig ein Schlafzelt auf und sorgte im „Tante HELMI“-Laden für ausreichend Kühlung. Den dort wird in den nächsten Tagen auch leckeres Eis verkauft!

Auch das neue Mehrzweckfahrzeug der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg wurde am Abend eingeweiht. Und bis jetzt hat uns das Fahrzeug noch kein bisschen enttäuscht! Während diese Zeilen geschrieben werden wird gleichzeitig ein zweites Schlafzelt aufgebaut und ein Teil des Versorgungszeltes mit Tischen und Bänken bestückt.

Alle freuen sich, trotz des anstrengenden Tages, auf die bevorstehende Woche und können die Anlkunft der Jugendlichen und ihrer Betreuer kaum abwarten.

Tobias Groner
Tobias Groner
Hallo! Mein Name ist Tobias Groner und ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit 18 Jahren und nach meiner Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann der Übertritt in die aktive Wehr. In meiner Abteilung in Wangen kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit von Lösch- & Musikzug und helfe bei der Betreuung der Jugendfeuerwehr. Bei Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Stuttgart bin ich der Mann mit der Kamera in der Hand, denn dort bin ich Fachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit.