Internationales Kinderfest in Feuerbach
24. April 2016
Tag 0 – Vorbereitungen für’s Zeltlager
20. Mai 2016
Alles zeigen

Neue Stadtjugendsprecher gewählt

Am Samstag den 07. Mai fand das erste Jugendforum im Jahr 2016 statt. Jugendsprecher aus fast allen Abteilungen haben sich hierfür auf der Feuerwache 3 in Bad Cannstatt eingefunden. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Fachgebietsleiter Jugendforum Christoph Eitel ging es auch schon direkt los.

Da es in den Reihen der Jugendsprecher viele neue Gesichter gab wurde ein kleines Kennenlernspiel gespielt. Hierzu wurden kleine Steckbriefe angefertigt die unter anderem Alter, Größe, Haarfarbe, Abteilung, etc. enthielten aber nicht den Namen. Diese Steckbriefe wurden dann getauscht und es musste erraten werden wer zu welchem Steckbrief gehört. Nachdem jeder seinem Steckbrief zugeordnet war ging es in Gruppen weiter.

Was macht einen guten Stadtjugendsprecher aus?

Da sich die aktuellen Jugendsprecher Franziska Baer und Christoph Eitel nicht mehr für eine weitere Wahlperiode als Stadtjugendsprecher haben aufstellen lassen standen Neuwahlen auf dem Programm. Dazu wurden in zwei Gruppen erst mal die benötigten Eigenschaften eines Stadtjugendsprechers und seine Aufgaben erörtert. Später wurden die Ergebnisse gemeinsam vorgestellt. Neben Hilfsbereitschaft und Organisationstalent muss ein Stadtjugendsprecher auch offen und ehrlich sein, so die erste Gruppe. Zu seinen späteren Aufgaben gehört dann die Unterstützung der Stadtjugendleitung und die Interessenvertretung der Jugendlichen.

Christoph Eitel hat in seinen vier Jahren im Amt viele neue Leute kennengelernt und ist „viel rumgekommen“, sei es stadt- oder landesweit. Ihm haben die interessanten Themen und die Möglichkeit aktiv mitzuhelfen gefallen, erfuhren die Jugendsprecher in einer kleinen Fragerunde.

Die Wahlen

Am Ende hatten sich neun mutige Jugendsprecher gefunden welche sich zur Wahl aufstellen ließen. Jede anwesende Abteilung hatte je eine Stimme für einen männlichen und einen weiblichen Kandidaten. Schon im ersten Wahlgang stand das Ergebnis fest. Franziska Hausch aus der Abteilung Obertürkheim und Timo Strauß aus Untertürkheim sind die neuen Stadtjugendsprecher der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Stadtjugendfeuerwehrwart Matthias Neef gratulierte den beiden zur erfolgreichen Wahl und bedankte sich gleich im Anschluss bei Christoph Eitel und Franziska Baer für die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam hätte man einiges bewegt und beide ernteten dafür auch einen entsprechend großen Applaus.

Stadtjugendzeltlager

Auf dem Stadtjugendzeltlager gibt es einen kleinen Verkaufsstand, liebevoll Tante HELMI-Laden genannt, welcher vom Jugendforum organisiert wird. Im Anschluss an die Wahlen wurden hier das Angebot und die Öffnungszeiten diskutiert sowie die generelle Organisation des Ladens. Ihr könnt euch während des Zeltlagers auf ein reichhaltiges Angebot an Eis und Süßigkeiten freuen!

Am Ende des Jugendforums bedankte sich der stellvertretende Stadtjugendfeuerwehrwart Michael Kehle bei allen Anwesenden und wünschte ihnen eine gute Heimfahrt.

Tobias Groner
Tobias Groner

Hallo! Mein Name ist Tobias Groner und ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit 18 Jahren und nach meiner Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann der Übertritt in die aktive Wehr. In meiner Abteilung in Wangen kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit von Lösch- & Musikzug und helfe bei der Betreuung der Jugendfeuerwehr. Bei Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Stuttgart bin ich der Mann mit der Kamera in der Hand, denn dort bin ich Fachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit.