Jugendleiter unter Tage
27. Juli 2015
Besuch auf dem Cannstatter Polizeirevier
8. September 2015
Alles zeigen

Stutengarten 2015

In den Sommerferien bekommt die Stadt Stuttgart schon seit einigen Jahren für drei Wochen zuwachs – und zwar bei den Partnerstädten. Den auf dem Gelände des Reitstadions öffnet dann die Kinderspielstadt Stutengarten ihre Tore. Bis zu 500 Kinder pro Woche können sich als Bürger in Stutengarten anmelden und Teil dieses schönen Projektes werden. Hinter dem Begriff Kinderspielstadt steht die Idee, Kinder an das politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Leben heranzuführen. Dies soll durch „learning by doing“ erfahren werden und Interesse an politischer Arbeit, ehrenamtlicher Tätigkeit in Vereinen und Organisationen oder an einem bestimmten Berufsfeld ebenso wecken, wie das soziale Zusammenleben und das eigene Durchsetzungsvermögen stärken.

Und auch die Jugendfeuerwehr Stuttgart ist im Rahmen einer „Nachbarschaftshilfe“ am Start und stellt immer Freitags und Samstags den Brandschutz in der Stadt sicher. Zusammen mit Bürgern die sich den Beruf der Feuerwehr ausgesucht haben werden dann die anfallenden Einsätze abgearbeitet.

Stutengarten '15 | Mülleimerbrand II„Feuerwehr Stutengarten von Leitstelle Stuttgart“, quakt es aus dem Funkgerät, „Für sie geht es zu einem Brand 1 – Mülleimerbrand am Eingang des Geländes“. Schnell werden die Schutzwesten übergestreift und der Helm aufgesetzt und die Feuerwehr macht sich auf zum Einsatzort. Dort angekommen steht ein Mülleimer in Vollbrand. Doch das Feuer hat keine Chance gegen die geballte Kraft von sechs Feuerlöschern und so kann schon kurze Zeit später „Feuer aus!“ gemeldet werden. Damit das Ganze auch möglichst realitisch ist hat die Jugendfeuerwehr von der Firma Brandschutztechnik Hug einen Feuertrainer gestellt bekommen. Mit diesem Gerät können verschiedene Brände oder aber auch eine Fettexplosion simuliert werden.

Stutengarten '15 | Verkehrsunfall IIDoch nicht nur Feuer gibt es zu bekämpfen: Durch Unachtsamkeit hat der Fahrer einer Müllabfuhr einen Betreuer überfahren und unter seinem Fahrzeug eingeklemmt. Einsatz für die Feuerwehr! Mit einem Wagenheber wird die Müllabfuhr angehoben und das Unfallopfer geborgen bevor es den Sanitätern zur medizinischen Versorgung übergeben wird. Währenddessen sperrt die Feuerwehr zusammen mit der Polizei die Unfallstelle ab. Nach getaner Arbeit wird die Einsatzstelle noch geräumt und anschließend an die ebenfalls noch anwesende Polizei übergeben.

An den insgesamt sechs Tagen an denen die Jugendfeuerwehr Stuttgart den Brandschutz in Stutengarten sicherstellte gab es noch viele weitere spannende Einsätze für die Kinder und Jugendlichen. Langweilig wird einem in einer Stadt wie Stutengarten sowieso nie! Natürlich gab es neben den Einsätzen auch viel interessantes und lehrreiches zu erfahren. So wurde zum Beispiel erklärt wie man einen Notruf richtig absetzt, einen Verband anlegt oder welche Ausrüstungsgegenstände eine Feuerwehrmann im Einsatz trägt. Hierbei wurde den Kindern auch ein Atemschutzgerät genauestens erklärt und auch demonstriert. Das unumstrittene Highlight aber war die Vorführung einer Fettexplosion. Bis zu sieben Meter schob sich der Feuerball, begleitet von „Aaahs“ und „Ooohs“ aus dem Publikum, in den Himmel. Jetzt war auch dem letzten klar, dass man brennendes Fett NICHT mit Wasser löscht.

Die Jugendfeuerwehr Stuttgart bedankt sich bei den betreuenden Jugendabteilungen, sowie den Veranstaltern der Kinderspielstadt. Es war wie jedes Jahr eine gelungene Veranstaltung an der auch unsere Jugendlichen viel Spaß hatten. Wir freuen uns schon auf die nächsten Sommerferien!

Stutengarten '15 | Mülleimerbrand I
Stutengarten '15 | Löschfahrzeug
Stutengarten '15 | Fettexplosion
Stutengarten '15 | Tierrettung
Tobias Groner
Tobias Groner

Hallo! Mein Name ist Tobias Groner und ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit 18 Jahren und nach meiner Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann der Übertritt in die aktive Wehr. In meiner Abteilung in Wangen kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit von Lösch- & Musikzug und helfe bei der Betreuung der Jugendfeuerwehr. Bei Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Stuttgart bin ich der Mann mit der Kamera in der Hand, denn dort bin ich Fachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit.