Jubiläumsfest der Jugendfeuerwehr Stuttgart

S-MOVE Regionalentscheid in Stuttgart
21. Juni 2015
Kinder- & Jugendfestival in Stuttgart
20. Juli 2015
Alles zeigen

Jubiläumsfest der Jugendfeuerwehr Stuttgart

Im Jahre 1965 gründete die Freiwillige Feuerwehr Stuttgart, Abteilung Vaihingen die erste Jugendfeuerwehr in Stuttgart. 25 Jahre später bestand die Jugendfeuerwehr Stuttgart schon aus insgesamt 16 Abteilungen und heute sind es ganze 22.

Dieses Jahr feiert die Jugendfeuerwehr Stuttgart also ihr 50-jähriges Jubiläum. Neben vielen tollen Aktionen anlässlich des Jubiläums wie zum Beispiel einer Dunkelsensibilisierung mit der Verein aus:sicht e.V. oder Führungen bei großen Hilfsorganisationen wie DRK, THW, Flughafenfeuerwehr und Polizei fand am 11. Juli auf dem Gelände des Waldheim Vaihingen ein großes Jubiläumsfest für alle Jugendfeuerwehren Stuttgarts statt.

Auf dem Schulparkplatz der Pestalozzi-Schule Vaihingen ging es los. Der Weg zum Waldheim war als Quizrallye gestaltet und so mussten einige knifflige Fragen zur Geschichte der Jugendfeuerwehr Stuttgart beantwortet werden. Zum Glück standen am Wegesrand Zeittafeln die die Beantwortung erheblich erleichterten.

Im Waldheim angekommen konnten sich die Jugendlichen und ihre Betreuer erst mal bei kühlen Getränken und leckeren Würsten vom Grill stärken. Einige nutzten auch die Gelegenheit und backten Stockbrot an der großen Grillstelle. Dann ging es frischgestärkt weiter.

Jubiläumsfest | BullenreitenDie Organisatoren des Jubiläumsfestes, die Feuerwehr Vaihingen, hat sich 13 Spielestationen ausgedacht an denen die Kinder und Jugendlichen ihr sportliches Können und Beweis stellen mussten. Vom Hindernis-Eierlauf oder Torwandschießen bis zu Pedalo-Rennen und Leinenbeutel-Weitwurf war vieles geboten. Ein besonderes Highlight war das Bungee-Rennen, bei dem man mit einem am Oberkörper fixierten Bungee-Seil auf einer gut gepolsterten Strecke einen Klettwürfel so weit wie möglich nach vorne tragen und ankletten musste. Viele kämpften mit dem Seil, erreichten dann aber doch beachtliche weiten.

Zur Abwechslung von den Spielen konnte man sich auch am Rodeo-Reiten auf einem elektrisch gesteuerten Bullen versuchen oder ein bisschen auf dem Megakicker-Platz Fußball spielen. Gerade beim Bullenreiten gab es ein paar spektakuläre Ritte, aber auch Abstiege vom Bullen.

Jubiläumsfest | LUFZum Nachmittag hin wurden die Temperaturen immer heißer. Zum Glück war bei der ebenfalls für das Jubiläumsfest organisierten Fahrzeugschau das LUF der Berufsfeuerwehr Stuttgart ausgestellt. Vereinfacht gesagt ist das LUF ein großer Ventilator in den man auch Wasser einspeisen kann und der so für eine kühlende Wasserwolke sorgen kann. Kaum war das LUF angeworfen standen auch schon die ersten im Auswurfbereich des LUF und kühlten sich ab. Aber auch ohne Wasser sorgte das LUF mit seinem großen Ventilator immer mal wieder für ein bisschen kühlen Wind.

Auf der bereits erwähnten Fahrzeugschau konnten, neben dem LUF, auch ein Flughafenlöschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr Stuttgart und der gesamte Löschzug der Feuerwehr Vaihingen bestaunt werden. Highlight hierbei war das neu angeschaffte HLF 20 welches die Abteilung erst Mitte Mai in Dienst genommen hat.

Am Ende des Festes fanden sich alle Gruppen zur Siegerehrung zusammen. Jeder Teilnehmer bekam eine Medaille, sowie einen Pokal und eine Urkunde für die Gruppe. Überreicht wurden sie vom Gründer der Jugendfeuerwehr Vaihingen sowie von Herr Sünderhauf als Vertreter der Branddirektion. Und so machten sich alle zufrieden auf den Weg nach Hause.

Die Jugendfeuerwehr Stuttgart bedankt sich recht herzlich bei den Organisatoren des Festes, den Mitgliedern und Helfern der Feuerwehr Vaihingen sowie bei der Jugendfeuerwehr Vaihingen die alle dafür gesorgt haben, dass der Tag für die teilnehmenden Jugendlichen noch lange in Erinnerung bleibt.

Jubiläumsfest | Schlauchkegeln
Jubiläumsfest | Bungee
Jubiläumsfest | Spritzwand
Jubiläumsfest | Pedalo
Tobias Groner
Tobias Groner
Hallo! Mein Name ist Tobias Groner und ich bin seit meinem 12. Lebensjahr Mitglied der Jugendfeuerwehr Stuttgart. Mit 18 Jahren und nach meiner Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgte dann der Übertritt in die aktive Wehr. In meiner Abteilung in Wangen kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit von Lösch- & Musikzug und helfe bei der Betreuung der Jugendfeuerwehr. Bei Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr Stuttgart bin ich der Mann mit der Kamera in der Hand, denn dort bin ich Fachgebietsleiter für die Öffentlichkeitsarbeit.